zurück

 

Nachdem ein Seminar mit Martina Löw entgegen aller Versprechungen aus terminlichen Gründen bislang nicht zustande gekommen war, freuen wir uns, gemeinsam mit der Buchhandlung Walther König, folgende Veranstaltung ankündigen zu können:

 

Martina Löw

Prostitution – Herstellungsweisen einer anderen Welt

Mittwoch, 22. Feb. 12, 19.30 Uhr

Buchhandlung Walther König, Burgstraße 27, 10178 Berlin

 

Martina Löw spricht zu ihrem gemeinsam mit Renate Ruhne verfassten Buch Prostitution – Herstellungsweisen einer anderen Welt und damit zur Konstruktion von Wirklichkeit überhaupt.

Martina Löw ist seit ihrer Habilitationsschrift Raumsoziologie 2001 einer der einflussreichsten TheoretikerInnen im Zusammenhang von Raum und Architektur. Der von ihr geprägte Begriff des "Spacing" ist geeignet, verschiedene Theoriestränge zusammen zu denken und unterschiedlichste Phänomene der Raumproduktion zu erklären. Ihre Arbeiten zur Stadtforschung haben eine ganze Forschergeneration nicht nur aus dem Bereich der Architektur zu diesem Thema an den Start gebracht.